600 pixels wide image

Dekanatsbrief | Januar 2022

Ihr habt viel erhofft, doch siehe, es wurde wenig;
und wenn ihr es nach Hause brachtet, blies ich es weg.
Warum wohl? - Spruch des HERRN der Heerscharen.
Weil mein Haus in Trümmern liegt,
während jeder von euch für sein eigenes Haus rennt.
(Haggai 1,9)

Sehr geehrte Damen und Herren in unserem Dekanat,

nun hat das Jahr 2022 begonnen. Es ist schwer einzuschätzen, was das Jahr bringen wird, doch meinem Eindruck nach gibt es viele Menschen, die wie ich hoffen, dass sich im Laufe des Jahres gute Dinge ereignen, dass einiges gelingt, dass sich Richtungen und Einstellungen ändern lassen und dass die Kraft da ist, selbst wirksam zu sein.
Dieser Eindruck mag vielleicht der Jahresanfangseuphorie geschuldet sein, einem Denkverhalten, das wir gut verinnerlicht haben: neue Pläne am Jahresbeginn, die berühmten guten Vorsätze, die jeder im Inneren bewegt, und die mutige Menschen auch offen aussprechen.
Vielleicht aber ist der Eindruck, dass das Jahr 2022 Veränderungen bringen muss, auch tiefgreifender. Vielleicht speist er sich aus der Einsicht in die Notwendigkeit, dass sich die Zustände ändern müssen: Klimawandel, gesellschaftliche Spaltung, die globale Ungerechtigkeit, und auch unsere eigenen unzureichenden Zustände, die einer Änderung bedürfen.
Im kleinen Prophetenbuch Haggai, das von den Schwierigkeiten um den Wiederaufbau des Tempels berichtet, geht es darum, gemeinschaftlich eine Richtung einzuschlagen, gemeinsam ein großes Projekt zu bearbeiten und auch den Erfolg, der sich im Laufe des Tuns ergeben kann, zu würdigen. Geht es bei Haggai um den Tempel, so geht es im Blick auf unsere Zukunft um die Erhaltung der Erde und die Verbesserung der Bedingungen des Lebens, für alle Geschöpfe. Nicht umsonst nennt Papst Franziskus in der Enzyklika "Laudato si" die Erde unser gemeinsames Haus (LS 13).
Möge dieses Jahr 2022 für uns alle ein Jahr sein, in dem wir uns vorantreiben lassen von der Hoffnung, dass sich die Dinge zum Guten entwickeln, und dass wir unser Handeln und unsere Kraft in diese Hoffnung hineinlegen.

Mit vielen Grüßen, Antonia Przybilski (Dekanatsreferentin)
Dekanat Wolfsburg-Helmstedt
290 pixel image width

Zoom-Andachten

Heiße Schokolade, Gin Tonic und Sekt und Krapfen stehen thematisch Pate für die Zoom-Andachten, die in diesem Winter gefeiert werden. Weitere Informationen zu den online-Gottesdiensten finden Sie hier:

20. Januar, 20 Uhr Hot Chocolate! 
...ein Abend zum Genießen ...
3. Februar, 20 Uhr Gin Tonic.
... wenn das Leben bittersüß ist...
24. Februar, 20 Uhr Sekt. Krapfen.
... wenn wir einfach mal nur fröhlich sind ...
Kindermissionswerk "Die Sternsinger"
290 pixel image width

Sternsingen 2022

Zum Jahreswechsel hat die Sternsingeraktion stattgefunden, die weltweit größte Hilfsaktion von Kindern für Kinder. Auch in unserem Dekanat gab es Sternsingergruppen, die den Segen "Christus mensionem benedicat" zu den Menschen nach Hause, aber auch in Einrichtungen oder in die Rathäuser gebracht haben. Eine Gruppe aus Wolfsburg war sogar im Kanzleramt!!! Ein großer Dank gilt allen Mädchen und Jungen, die sich als Sternsinger:innen engagiert haben, und ihren Begleitern!
Die Sternsingeraktion des Kindermissionswerks läuft noch bis zum 2. Februar, online-Spenden sind hier möglich.
Aus der Nachbarschaft: Pastoral-Magazin MOMENT des Bistums Magdeburg

Beten

Die aktuelle Ausgabe des Pastoralmagazins MOMENT, die online und als Newsletter verfügbar ist, beschäftigt sich mit dem Beten. Was ist Beten eigentlich? Welche Formen des Betens gibt es? Kann Beten etwas bewirken? Zu diesen Fragen enthält das Magazin lesenswerte Essays, Berichte und Buchtipps. MOMENT - eine echte Leseempfehlung!
zum Pastoral-Magazin MOMENT
Dekanat Wolfsburg-Helmstedt
290 pixel image width

Klimafasten 2022


Das Klimafasten ist eine ökumenische Initiative, bei der in der Fastenzeit Woche für Woche Umweltschutz- und Klimathemen betrachtet werden und Menschen dazu angeleitet werden, klimabewusster zu leben.
In unserem Dekanat trifft sich ein offener Kreis von Engagierten, um zu überlegen, wie das Klimafasten 2022 gestaltet werden kann. Interessierte sind herzlich willkommen! Weitere Informationen zum Vortreffen am 27. Januar, 20:00 Uhr
Katholische Erwachsenenbildung (KEB) im Bistum Hildesheim

"All in the Family"

Die Online-Reihe des Familienbundes

Der Familienbund im Bistum Hildesheim und die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) bieten mehrere spannende Online-Seminare zu Familienthemen an. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Wenn Kinder nach Tod und Sterben fragen
Dienstag, 25. Januar, 20 - 22 Uhr
„Als ich weinen wollte, war es schon vorbei!“ - Die Corona Impfung für 5- bis 11-Jährige.
Dienstag, 1. Februar, 20 - 22:15 Uhr
Schutz für Kinder im Netz: Sexualisierte Gewalt mittels digitalisierter Medien
Dienstag, 22. Februar, 20 - 22 Uhr
Kommunikation mit Demenzkranken
Dienstag, 22. März, 20 - 22:15 Uhr
Europäische Aktionswochen für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima
290 pixel image width

Unser Aller Energie

Der ökumenische Energie- und Klimapilgerweg findet am 23. April 2022 statt. Er führt durchs Allertal. An mehreren Stationen des Weges werden Themen wie Atomkraft, Landwirtschaft, Flächennutzung oder Mobilität mit Fachleuten diskutiert. 

Weitere Informationen und Anmeldung
Dekanat Wolfsburg-Helmstedt
Überall und doch vor Ort
Das Dekanat Wolfsburg-Helmstedt ist auf Facebook und Instagram präsent. Wir laden Sie ein zu schauen, zu lesen, zu teilen und zu kommentieren, was die katholische Kirche in unserer Region bewegt!

Facebook-Dekanat                                        Instagram-Dekanat
FABI Wolfsburg

Und plötzlich ist alles anders - Mit Trauer leben lernen 

Die Evangelische Familienbildungsstätte Wolfsburg bietet ab dem 8. Februar 2022 einen Trauerkurs an. Weitere Kursinformationen und Anmeldung finden Sie hier.
Dekanat Wolfsburg-Helmstedt
290 pixel image width

Präventionsfortbildungen

Im Dekanat sowie online bietet die Präventionsstelle Grund- und Vertiefungsfortbildungen zur Prävention von sexualisierter Gewalt an. Eine Übersicht, welche Fortbildungen es gibt, und die Möglichkeit, sich direkt online anzumelden, finden Sie hier.


Sie sind am Ende des Dekanatsbriefs angekommen. Gern können Sie den Brief per E-Mail an andere Interessierte in Ihrer Gemeinde oder Einrichtung weiterleiten.
Ihre Beiträge, Berichte oder Veranstaltungsankündigungen veröffentlichen wir auf der Webseite des Dekanats und/oder im Dekanatsbrief - Sie können die Beiträge einfach per E-Mail zusenden.
Impressum
Kath. Dekanat Wolfsburg-Helmstedt
Antonia Przybilski, Dekanatsreferentin
Antonius-Holling-Weg 15
38440 Wolfsburg
przybilski@kirchewolfsburg.de
Webseite Dekanat Wolfsburg-Helmstedt
Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Hier können Sie sich für den Dekanatsbrief des Dekanats Wolfsburg-Helmstedt anmelden.


Deutschland


przybilski@kirchewolfsburg.de
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.