600 pixels wide image

Dekanatsbrief | Advent 2020

... nun tragt Eurer Güte hellen Schein weit in die dunkle Welt hinein!
aus GL 223
Liebe Damen und Herren im Dekanat Wolfsburg-Helmstedt,

der Dezember hat begonnen und die Zeit des Advent, eine Zeit, die Zuversicht schenken soll. Eine Zeit, in der es - mit jeder neu entzündeten Kerze - schon wieder etwas heller wird, während die Tage des Dezember zunächst noch immer kürzer werden.

Deutlich sichtbar werden in diesen Tagen die Notlagen von Menschen - hier in Deutschland und weltweit. Die Pandemie verschärft die schwierige Situation von Notleidenden zusätzlich. Daher sind wir in diesem Advent besonders aufgefordert hinzusehen, die eigene Zuversicht zu teilen und zu helfen. 

Ihnen allen eine gesegnete und zuversichtliche Adventzeit!
Antonia Przybilski, Dekanatsreferentin 
Dekanat Wolfsburg-Helmstedt
Adventkalender
Dekanats-Online-Adventkalender

Für das Dekanat Wolfsburg-Helmstedt wurde ein gemeinsamer Online-Adventkalender erstellt, der auf der Dekanatswebseite erscheint und mit den Webseiten der Pfarreien verlinkt ist. Seien Sie gespannt darauf, wie viele interessante Projekte, Einrichtungen und Gemeinden es in unserem Dekanat gibt!
zum Dekanats-Online-Adventkalender 2020
St. Ludgeri Helmstedt / Bistum Hildesheim

Schließung der Begegnungsstätte St. Ludgerus

Plötzlich war von Seiten des Bistums der Beschluss gefasst und ausgesprochen, drei Bildungshäuser zu schließen, unter ihnen auch die Begegnungsstätte St. Ludgerus in Helmstedt. Begründet wurde diese Entscheidung durch die Bistumsleitung zum einen mit der Corona-Pandemie, zum zweiten mit dem Vorhaben, die Bildungslandschaft des Bistums neu zu ordnen, und drittens mit dem Argument, dass aufgrund von anfallenden Sanierungen in den kommenden Jahren mit hohen Kosten zu rechnen sei. 
Für die Mitarbeiter*innen der Begegnungsstätte und Leiterin Maren Trümper war diese Nachricht schockierend, unerwartet und kurzfristig. Aber auch für die Pfarrei St. Ludgeri, die nun die Nachnutzung der Gebäudeteile im Ludgerikloster regeln muss, die bisher von der Begegnungsstätte genutzt worden sind, ist diese Nachricht negativ. Darüber hinaus können viele langjährige Gäste des Hauses die Schließung nicht verstehen.

Absehbar ist, dass diese Situation alle Beteiligten in Zukunft sehr herausfordern wird, und es ist nur zu hoffen, dass sich eine gute Lösung für alle Betroffenen ergibt.

zur Pressemitteilung des Bistums  
"Hand in Hand für Norddeutschland"
Caritas und Diakonie sind in diesem Jahr Partner der Benefizaktion des NDR

Bis zum 11. Dezember berichtet der NDR in allen seinen Programmen über die Angebote der beiden großen kirchlichen Wohlfahrtsverbände, stellt Projekte vor und bittet um Spenden. 
Mehr Informationen zu "Hand in Hand für Norddeutschland"
Dekanat Wolfsburg-Helmstedt
290 pixel image width

Das Markusevangelium im Mittelpunkt

Für Leiter*innen von Wort-Gottes-Feiern wurde in unserem Dekanat eine Online-Fortbildung mit PD Dr. Christian Schramm angeboten. Unter der Frage "Kantig, ursprünlich klar?" haben wir versucht, das Markusevangelium besser zu verstehen. Die Teilnehmer*innen hatten einen sehr intensiven und lehrreichen Abend und sind nun bestens gewappnet, im neuen Lesejahr - dem Lesejahr B (also Markus) -  Wort-Gottes-Feiern auf einer guten fachlichen Basis vorzubereiten.
Ganz nebenbei entstanden weitere Veranstaltungsideen zu diesem spannenden Thema. 
„ÜberLeben“ - Adveniat Weihnachtsaktion 2020

Jeder Fünfte in Lateinamerika und der Karibik lebt auf dem Land. Das bedeutet häufig auch, abgehängt und ausgeschlossen zu sein. Und jetzt auch noch Corona. Das Virus trifft mit der Landbevölkerung auf eine besonders verletzliche Gruppe. Deshalb rückt das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat die Sorgen und Nöte der armen Landbevölkerung in den Blickpunkt der diesjährigen Weihnachtsaktion der Katholischen Kirche unter dem Titel: „ÜberLeben auf dem Land“.Sämtliche Materialien für Kirchengemeinde, Schule und Familie können bei Adveniat bestellt werden. [Adveniat/fri] 

Adveniat – Teile dein Weihnachten
Unser Weihnachtsfest wird in diesem Jahr anders sein. Wahrscheinlich können wir nicht mit all unseren Lieben gemeinsam feiern. Umso wichtiger ist es, dass wir füreinander da sind, unser Weihnachtsfest miteinander teilen und diejenigen nicht vergessen, denen es ohnehin nicht gut geht 
Adveniat lädt ein, einen Teil des Weihnachtsmenüs für die Menschen in Lateinamerika zu spenden. Geboten werden ein u.a. ein Familien-Mitmach-Gottesdienst zu Weihnachten und ein  Mitsingkonzert mit Reinhard Horn. [Adveniat/pd]
Wie werden wir wohl Advent und Weihnachten feiern?

Trotz der Velängerung des "Lockdown light" und vielen Einschränkungen sieht es so aus, als ob viele Planungen, die im Moment für die Feier der Advent- und Weihnachtszeit gemacht werden, auch in die Tat umgesetzt werden können. An vielen Orten sind die Vorbereitungen für verschiedener Gottesdienstformate in vollem Gange, und erste Veranstaltungen im Advent haben bereits stattgefunden. Gearbeitet wird u. a. an Kinderchristfeiern live und gestreamt, an ökumenischen Freiluftgottesdiensten, klassischen Christnächten und online-Weihnachtsmessen, Schriftlesungen und Silvestergottesdiensten. Allen, die sich in den vielfältigen Vorbereitungen engagieren, gilt jetzt schon ein großes Dankeschön! Hoffentlich können wir im Rahmen der Möglichkeiten gute, Kraft spendende, frohe und freudenvolle Liturgien im Advent und an Weihnachten feiern.
Natürlich gilt weiterhin, dass politische Entscheidungen und die Situation der Pandemie befolgt bzw. beobachtet werden müssen und alle Planungen weiterhin vorläufig sind. Bitte informieren Sie sich auf den Webseiten der Pfarreien oder in der Tagespresse. Bitte haben Sie außerdem Verständnis, dass viele Gottesdienste nur mit Anmeldung besucht werden können.

Das Bistum Hildesheim hat die Seite "Licht im Dunkel - Ideen und Materialen im Weihnachtsfestkreis" erstellt, dort sind (ganz unten) auch weitere Material- und Ideenbörsen sowie Aktionen der christlichen Kirchen vernetzt. Es lohnt sich, dort zu stöbern und manche Idee für die eigene Gestaltung der Advent- und Weihnachtszeit aufzugreifen. Auch der Newsletter Liturgie des Bistums gibt wöchentlich Anregungen für die Feier der Advent- und Weihnachtszeit. 
Misereor Fastenaktion 2021

Terminhinweis: Eröffnung der Fastenaktion in Hildesheim
Misereor und das Bistum Hildesheim eröffnen die Fastenaktion am 21. Februar 2021 mit einem festlichen Gottesdienst, den die ARD live ab 10 Uhr übertragen wird. Im Fokus der Fastenaktion steht Bolivien. Hinweise zum weiteren Eröffnungsprogramm folgen im Januar.

Online-Vorbereitungsworkshops Misereor Fastenaktion 2021
für alle, die haupt- oder ehrenamtlich mit der Umsetzung der Fastenaktion zu tun haben.

Aktuelle Informationen und Materialien zur Misereor-Fastenaktion finden Sie schon jetzt unter fastenaktion.misereor.de
Am 19. und 27. Januar 2021, 18 Uhr, wird es kompakte Webinare von ca. 1,5 Stunden zur FA geben. Ein(e) Referent(in) von Misereor führt in das Thema der FA 2021 ein und stellt die Projekte aus Bolivien vor. Sie lernen die Materialien kennen und bekommen konkrete Anregungen, wie Sie die Fastenaktion in Ihrer Gemeinde, Gruppe oder Schule umsetzen können. Anmeldung ist erforderlich über fastenaktion@misereor.de Sie erhalten daraufhin eine Anleitung und den Zugangslink. [Misereor/pd]
Sie sind am Ende des Dekanatsbriefs angekommen. Gern können Sie den Brief per E-Mail an andere Interessierte in Ihrer Gemeinde oder Einrichtung weiterleiten.
Ihre Beiträge, Berichte oder Veranstaltungsankündigungen veröffentlichen wir auf der Webseite des Dekanats und/oder im Dekanatsbrief - Sie können die Beiträge einfach per E-Mail zusenden.
Impressum
Kath. Dekanat Wolfsburg-Helmstedt
Antonia Przybilski, Dekanatsreferentin
Antonius-Holling-Weg 15
38440 Wolfsburg
przybilski@kirchewolfsburg.de
www.dekanat-wob-he.de

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Hier können Sie sich für den Dekanatsbrief des Dekanats Wolfsburg-Helmstedt anmelden.


Deutschland


przybilski@kirchewolfsburg.de
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.