600 pixels wide image

Dekanatsbrief | Juli 2020

Denn Gott der HERR ist Sonne und Schild.
Der HERR schenkt Gnade und Herrlichkeit.
Nicht versagt er Gutes denen, die rechtschaffen wandeln.
Ps 84,12
Liebe Damen und Herren in unserem Dekanat Wolfsburg-Helmstedt!

Der Sommer ist da - ein ungewöhnlicher Sommer, irgendwie zurückgehalten und still. Die Vorsicht der letzten Monate breitet sich auch über den Sommer aus, über die Ferienpläne und Reiseziele. Selbst die Vorhaben für den Herbst und Winter, die jetzt eigentlich schon in den Blick genommen werden könnten, gehe ich behutsam an. Schließlich bleibt die Entwicklung der Corona-Pandemie irgendwie unabsehbar.
Andererseits hoffe ich, dass der Sommer nicht so dahingeht - dass er sich nicht in der Tagtäglichkeit und Trägheit verliert. Bei dieser Hoffnung hilft mir der Vergleich Gottes mit der Sonne aus Psalm 84. Meine Zeit - auch in diesem Sommer - steht in seinem Licht, Gott macht meine Tage hell, das kann ich spüren, mich getragen fühlen und so versuchen, trotz aller Ungewissheit weiterzugehen und den stillen Sommer so zu genießen und zu gestalten, wie er ist.

Im zweiten Dekanatsbrief sind einige Sonnenmomente 2020 aus unserem Dekanat aufgeschrieben: 

Pfarrei St. Ludgeri Helmstedt und Pfarrei Maria Hilfe der Christen Schöningen
Antonia Przybilski, Dekanatsreferentin
Die Vakanzzeit in Helmstedt: Erstes Treffen der Vakanzgruppe hat stattgefunden


Seit Pfingsten befindet sich die Pfarrei St. Ludgeri in einer einjährige Vakanzzeit. Die Pfarrverwaltung hat Kaplan Kevin Dehne übernommen. Absehbar ist, dass im Januar 2021 auch in der Pfarrei St. Marien Schöningen die Vakanzzeit beginnt, dann wird Pfr. Olszak versetzt. Ab dem Sommer werden die Pfarreien Helmstedt und Schöningen von einem überpfarrlichen Seelsorgeteam betreut.

In der Zeit bis zum kommenden Sommer werden die Pfarreien in einem gemeinsamen Lern- und Gestaltungsprozess erkunden, welche pastoralen Perspektiven sich bieten und wie sie für eine Zukunft in größerer Eigenverantwortung gerüstet sein werden. Zu diesem Zweck wurde eine Vakanz-Gruppe einberufen, in der Engagierte aus beiden Pfarreien, Pfarrsekretärin, Verwaltungsbeauftragte und pastorale Mitarbeiterinnen gemeinsam beraten. Die Gruppe hat sich Ende Juni ein erstes Mal getroffen, um die wichtigsten zu bearbeitenden gemeinsamen Themenfelder zu finden. Außerdem lernten sich die Teilnehmer der Gruppe während des Treffens etwas näher kennen. Das Auftakttreffen diente eher der Sondierung, sodass noch keine Ergebnisse präsentiert werden können.

Moderiert wird die Vakanz-Gruppe von einem Team der Gemeindeberatung in Hildesheim, Gemeindereferentin Gabriele Engler koordiniert und organisiert diese Gruppe. Ende August findet das nächste Treffen statt, danach trifft sich die Vakanzgruppe ungefähr in monatlichen Abständen. 
Antonia Przybilski, Dekanatsreferentin
Treffen der Gottesdienstbeauftragten in Helmstedt und Ausbildungskurs

Bereits im Juni haben sich die Gottesdienstbeauftragten der Pfarrei St. Ludgeri getroffen, um die Möglichkeiten der Durchführung von Wort-Gottes-Feiern in der Pfarrei zu besprechen und die Angebote zu sichten, die es bereits gibt. Viele Personen sind bereit, sich in den verschiedenen Orten im Bereich Liturgie zu engagieren. Deswegen wird im September in Königslutter ein Einführungskurs für Gottesdienstbeauftragte (Leitung von Wort-Gottes-Feiern) stattfinden. An diesem Kurs besteht großes Interesse und er ist bereits ausgebucht - auch aufgrund der Corona-Bedingungen. Falls auch Sie Interesse an einem solchen Kurs haben, dann melden Sie sich bitte bei Dekanatsreferentin Antonia Przybilski. Hinweise auf weitere Ausbildungskurse im Bistum Hildesheim finden Sie hier.  

Zusätzlich zum Ausbildungskurs wird ab dem Herbst ein Begleit- und Fortbildungs-programm für Gottesdienstbeauftragte und die weiteren Liturgische Dienste in Helmstedt und Schöningen angeboten werden. Nähere Informationen dazu finden Sie im nächsten Dekanatsbrief. 
Katholische Erwachsenenbildung Wolfsburg
Waldemar Jarschke
Bischof Dr. Heiner Wilmer bei der Katholischen Erwachsenenbildung Wolfsburg

Wir freuen uns, dass wir mit dem Besuch unseres Bischofs Heiner unser Bildungs-programm 2019 / 2020 beenden können. Bischof Heiner hat angekündigt, dass er mit den Anwesenden einen Dialog führen will. Nach dieser ungewöhnlichen Zeit haben wir gewiss viele Fragen.
Ein Zitat unseres Bischofs: „Wir müssen das Evangelium so bezeugen, dass es faszinierend ist!“ Dazu hatten wir in der letzten Zeit Gelegenheit. Gerade das Evangelium gab uns Mut, Hoffnung für die Zukunft und ist die Grundlage für die Bildungsarbeit der KEB, mit der wir einen Beitrag zur Reform unserer Kirche leisten.
Wir begrüßen Bischof Heiner am 2. September um 19.00 Uhr in der St. Christophorus-Kirche in Wolfsburg und laden alle herzlich ein.
Dies ist eine Vorankündigung. Bitte informieren Sie sich zeitnah zum Veranstaltungs-termin, ob und unter welchen Bedingungen die Veranstaltung stattfinden wird.
Dekanat Wolfsburg-Helmstedt
Antonia Przybilski, Dekanatsreferentin
Die Dekanatswebseite ist online


Für die guten Verbindungen im Dekanat wurde die Webseite des Dekanats überarbeitet und ist nun unter www.dekanat-wob-he.de online. Die Webseite macht die Querschnittsthemen, für die auf Ebene des Dekanats gearbeitet wird, besser sichtbar.

Die Webseite gehört als Unterseite zum großen Online-Auftritt des Bistums Hildesheim, sodass auch Themen aus dem Bistum auf dieser Seite mit erscheinen.

Im Laufe der Zeit werden auf der Dekanatswebseite sicherlich weitere Themenfelder dazukommen. Ich lade Sie alle ein, sich inhaltlich zu beteiligen - gern nehme ich Inhalte auf, die für einen größeren Nutzerkreis als Ihre Pfarrei interessant sein könnten. Das können themenbezogene Artikel, Projekte oder Veranstaltungshinweise sein. Bitte schreiben Sie mir einfach eine E-Mail an przybilski@kirchewolfsburg.de. Auch über andere Rückmeldungen zur neuen Webseite freue ich mich. 
Antonia Przybilski, Dekanatsreferentin
weltwechsel Niedersachsen - gemeinsam Welt gestalten

Globale Gerechtigkeitsthemen in die Öffentlichkeit tragen, Menschen und ihre Geschichten sichtbar machen, die sonst ungehört bleiben, für Vernetzung, Stärkung und Solidarität untereinander sorgen: Das ist das große Ziel von weltwechsel Niedersachsen! Im November 2020 starten erstmals die Aktionswochen zu globalen, gesellschaftspolitischen Themen in ganz Niedersachsen. Unter dem Motto „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ sind vom 2.-22.11. Gruppen, Vereine und Einzelpersonen eingeladen, sich mit Veranstaltungen zu Themen der globalen Nachhaltigkeitsziele zu beteiligen.
An der niedersachsenweiten Aktion weltwechsel können sich Gruppen, Initiativen oder Einzelpersonen aus unserem Dekanat beteiligen, indem sie eine Veranstaltung organisieren um auf ihr entwicklungspolitisches Projekt aufmerksam zu machen oder um ein solches Thema genauer zu beleuchten.
Veranstaltungen, die im Weltwechsel-Programm erscheinen sollen, müssen bis zum 19. August auf einem Online-Anmeldeformular genemdet werden bei:

www.weltwechsel-nds.de



Antonia Przybilski, Dekanatsreferentin
Abschiede pastoraler Mitarbeiter

In diesem Sommer gibt es einige personelle Veränderungen im Dekanat: 

Bereits am 1. Juni hat Pfr. Kafuti seine Stelle gewechselt und ist nun als Pastor in Garbsen tätig. Für die Pfarrei in Helmstedt hat eine einjährige Vakanzzeit begonnen.

Gemeindereferent Markus Galonska wechselt zum 15. Juli in die Gefängnisseelsorge nach Wolfenbüttel und beendet seine Tätigkeit in Wolfsburg und Gifhorn. Wir danken ihm herzlich für seinen Dienst und sein kreativen Engagement und wünschen ihm Alles Gute und Gottes Segen!

Ende Juli 2020 wird Pastoralreferent Martin Wrasmann seine hauptamtliche Tätigkeit im Bistum Hildesheim beenden, dann beginnt sein Ruhestand. Für seinen Tatendrang, seine kritische Meinung, seine Unerschrockenheit, seine theologischen Überlegungen, seinen Rat, sein vorausschauendes, am Evangelium orientiertes Handeln, für seine klaren Worte und für alle Tätigkeiten und Initiativen in unserem Dekanat möchten sei ihm ganz ganz herzlich gedankt! 
Kurznachrichten

* Die Stelle des Dekanatsjugendreferenten wird im Moment neu besetzt. Da das Einstellungsverfahren noch nicht abgeschlossen ist, können wir noch keine konkreten Informationen veröffentlichen.
* Gemeindereferentin Patricia Hinz hat gemeinsam mit den Gruppenleitern ein Ferienprogramm in Wolfsburg erarbeitet, das statt der Ferienfreizeit in den ersten beiden Ferienwochen angeboten wird.
*Auf der Dekanatswebseite finden Sie Informationen zum Thema Prävention von sexualisierter Gewalt. Die Termine der Präventionsfortbildungen im Dekanat in der zweiten Jahreshälfte sind dort ebenfalls ausgeschrieben - bitte weisen Sie auch weitere Personen in Ihrer Pfarrei auf dieses Thema hin. 
* Nach den Herbstferien beginnt ein Glaubenskurs/Katechumenat im Dekanat. Der Kurs richtet sich an Erwachsene, die katholisch werden möchten. Ansprechpartnerin ist Antonia Przybilski: przybilski@kirchewolfsburg.de.
* Das Bistum Hildesheim hat die Hinweise und Empfehlungen im Umgang mit dem Corona-Virus aktialisiert. Die aktuellen Informationen finden Sie hier.
Sie sind am Ende des zweiten Dekanatsbriefs angekommen. Gern können Sie den Brief per E-Mail an andere Interessierte in Ihrer Gemeinde oder Einrichtung weiterleiten.

Ich wünsche Ihnen helle Tage, und Zuversicht für die kommende Zeit!
Mit sonnigen Grüßen
Antonia Przybilski 
Impressum
Kath. Dekanat Wolfsburg-Helmstedt
Antonia Przybilski, Dekanatsreferentin
Antonius-Holling-Weg 15
38440 Wolfsburg
przybilski@kirchewolfsburg.de
www.dekanat-wob-he.de

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Hier können Sie sich für den Dekanatsbrief des Dekanats Wolfsburg-Helmstedt anmelden.


Deutschland


przybilski@kirchewolfsburg.de
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.